Infos für Teilnehmer/-innen

Am Postenlauf sollen und dürfen Alle teilnehmen, egal ob jung oder alt, gemeinsam unter Familien, Freunden, Vereinen, usw. oder auch alleine.

Grundidee ist, dass alle Stände besucht werden und dort die jeweilige Aufgabe gespielt/gelöst wird. Ziel ist nicht möglichst viele Punkte zu sammeln oder am Schluss eine Rangliste zu haben, sondern dass jeder Verein / jede Attraktion besucht wird und so ein fröhlicher Austausch zwischen der Bevölkerung und den standbetreibenden Vereinen geschieht.

An welchem Stand man beginnt, ist allen freigestellt. Bei Beginn des Postenlaufs wird am jeweils ersten Stand eine Stempelkarte abgegeben. Diese wird nach jedem besuchten Stand mit einem entsprechenden Kleber ergänzt – Ziel ist, am Ende eine volle Karte zu haben.

Eine voll ausgefüllte Karte berechtigt am Ziel auf dem Sportplatz Jonentäli zu einer Gratiswurst und einem Gratisgetränk in der Festwirtschaft. Der ganze Anlass wird mit einer Tombola für alle teilnehmenden Personen (Stempelkarte mit Namen ausfüllen und in Urne werfen) sowie einem Festbetrieb mit Musik und Speis und Trank abgerundet.

Wir freuen uns sehr auf Euch und hoffen auf ein tolles, verbindendes «Hausen Unterwegs»!

FC Hausen am Albis

TV Hausen am Albis

Der TV – und der FC Hausen am Albis möchten nach langer Pandemie-Pause, gemeinsam einen Sommer Anlass durchführen. Wir haben uns entschieden einen Postenlauf im ganzen Dorf zu organisieren, mit einer anschliessenden kleinen Feier im Jonentäli für die ganze Hausemer Bevölkerung.

Ganz nach dem Motto «Hausen unterwegs», möchten wir alle gemeinsam wieder Leben, Freude, Austausch und Begegnung im Dorf fördern.
Selbstverständlich findet der Anlass unter den aktuellen Pandemie Regeln mit dem entsprechenden Schutzkonzept statt.

Die Idee dazu ist, dass möglichst viele Vereine, Gewerbetreibende und auch Privatpersonen Stände mit unterschiedlichen Attraktionen anbieten – egal ob geschickliches wie Büchsen werfen, sportliches wie ein Hindernis Parcours oder auch hirnstrapazierendes wie ein Rate-Quiz, usw.

Nun suchen wir interessierte Vereine, Gewerbe oder auch Private, welche diesen Anlass bereichern und einen Stand betreiben möchten. Damit kann selbstverständlich Werbung in eigener Sache betrieben werden und als Lohn gibt es dazu das tolle Gefühl, Teil dieses «Miteinander-im-Dorf» zu sein und diesen Anlass mitgestaltet zu haben – unbezahlbar!

Wann findet es statt

Samstag, 21. August 2021

Wo findet es statt

Verteilt im Dorf, innerhalb der Ortstafeln

Bitte bei der Anmeldung den genauen Standort angeben, zwecks Bewilligungen.

Was gibt es zu sehen

Postenlauf Ca. 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Feier im Festzelt mit Verlosung Tombola ab 19:00 Uhr

(Rahmenprogramm je nach Corona-Vorgaben)

Wo kann ich meinen Stand melden

Direkt über das Kontaktformular unter www.hausen-unterwegs.ch Anmeldeschluss: 14.08.2021

Standorte
Verteilt im Dorf, innerhalb der Ortstafeln

Bitte bei der Anmeldung den genauen Standort angeben, zwecks Bewilligungen.

Ablauf

Auf der Homepage wird jeder Stand auf der Karte angezeigt. Um am Postenlauf teil zu nehmen, braucht sich niemand anzumelden. Die Bevölkerung soll spontan und frei entscheiden können, wann sie welchen Stand besuchen möchten. An jedem Stand wird man einen Stempel auf seine

Stempelkarte bekommen. Mit der vollständig ausgefüllten Karte erhält man im Anschluss eine Gratiswurst und ein Gratisgetränk sowie die Möglichkeit an der Tombola teil zu nehmen und großartige Preise zu gewinnen. Im Anschluss findet auf dem Sportplatz Jonentäli eine kleine Feier mit Festwirtschaft statt.

Attraktion

Jeder Standbetreiber kann seine Attraktion frei wählen, muss diese aber bei der Anmeldung bereits angeben (damit nicht zu viele Stände das gleiche bieten). Die Attraktionen müssen in jedem Fall kostenlos sein. (Ausnahme: Verpflegung)

Kosten

Wir verlangen keine Standgebühren und auch keine Anmeldegebühren. Der Anlass soll sowohl für Standbetreiber wie auch für Teilnehmer kostenlos sein.

Kosten für den Stand (Infrastruktur, etc.) trägt jeder Standbetreiber selbst.

Bewilligung

Bewilligungen für Stände auf öffentlichem Grund werden durch das OK bei der Gemeinde angefordert. Die Kosten übernimmt das OK. 

Corona Schutzkonzept

Ein genaues Schutzkonzept wird nach geltenden Corona Massnahmen erstellt und rechtzeitig an alle Standbetreiber versandt. Jeder Standbetreiber ist verantwortlich für die Umsetzung.

Für weitere Fragen steht Reto Schürmann gerne zur Verfügung.

Für das OK

Reto Schürmann
079 757 41 81
events@fchausen.ch